Medizin- & Gymnastikbälle

Medizinball: Workouts mit Gewichtsbällen sind sehr effektiv, denn die Medizinbälle haben meist keine Griffe und stellen daher eine noch grössere Herausforderung dar. Um die Übungen korrekt auszuführen muss man einen starken Griff haben, dieser wirkt sich zum regulären Trainingsreiz positiv auf den Muskeltonus im Rumpf und in den Armen aus. Durch das Werfen an Wände und auf den Boden, können Schnell- und Explosivkraft trainiert werden.

 

Gymnastikball: Der Gymnastikball bringt grosse Abwechslung in ein Bauch, Beine Po Workout und kann auch zum Sitzen benutzt werden. Dadurch dass der Gymnastikball nicht stabil ist wird man in einem Workout oder beim Sitzen dazu gezwungen die Muskeln in Bauch, Hüfte und Po zu aktivieren. Ebenfalls ist der Gymnastikball gut für den Rücken, denn durch das Fehlen von Rücken und Armlehnen sitzt man automatisch viel aufrechter und der Rücken ist in einer geraden Position.